Lohnt sich Canva Pro?

Lohnt sich Canva Pro

Wenn du Canva bis jetzt noch nicht getestet hast, verpasst du etwas! Es ist eins, wenn nicht sogar, mein liebstes Design Tools. Ich bearbeite und erstelle wirklich alles damit: Von Präsentationen für die Uni, für meine Produkte, Banner, Pins und auch Instagram Beiträge. Es ist super einfach in der Anwendung und hat eine unglaubliche Auswahl an Möglichkeiten.
Man kann Canva zwar kostenlos nutzen, aber sicherlich hast du gemerkt, dass es auch die Version Canva Pro gibt und dich gefragt, ob es sich lohnt.

Wenn du vor der Entscheidung stehst in welche Programme du für deinen Blog oder Unternehmen investieren möchtest, musst du darüber nachdenken wie oft du das Programm verwendest und wie hoch der Nutzen dafür sein wird. Canva Pro ist eine Investition, die dich auf die nächste Stufe bringen und die Möglichkeit geben kann, sich von anderen Creators zu unterscheiden.
Die Frage ist also:

Lohnt sich Canva Pro?

Canva Pro war die erste Investition, die ich für meinen Blog und meine Ziele getätigt habe. Und deshalb kann ich nur sagen: JA! Canva Pro lohnt sich zu 100%.

Ich möchte dir ein paar Einblicke geben, wieso du deine Chance mit Canva Pro nicht verpassen solltest!

Was ist Canva Pro?

Canva Pro ist die kostenpflichtige Version von Canva – einem Online-Designprogramm, mit welchem du alles Mögliche erstellen kannst: Instagram-Posts oder Storys, Banner, Mock-up Bilder für deine Produkte, Logos, Videos, Präsentationen und so ziemlich jede Datei durch die Drag-and-Drop Funktion.
Man kann die Datei in den unterschiedlichsten Dateiformaten unterladen z.B. JPG, PNG, PDF, SVG etc. Zusätzlich kann man in Canva seine Projekte speichern und organisieren.
Canva bietet also eine praktische All-in-One Lösung an.

Was sind die Vorteile von Canva Pro?

Canva hat eine große Bibliothek, die man zur Gestaltung der Dateien verwenden kann. Mit der kostenfreien Canva Version stehen dir viele Grafiken, Schriftarten, Videos und Musik zur Verfügung. Allerdings hast du vielleicht das Kronen-Symbol auf einigen Elementen gemerkt, die du verwenden wolltest, aber nicht konntest. Diese Elemente stehen nämlich nur Canva-Pro-Nutzern zur Verfügung.

Ich möchte dir nun einen detaillierten Einblick geben, was du in der kostenfreien Canva Version verpasst!

Schriftarten

Canva Pro Schriftarten

Neben der Wahl der Farben ist das Entscheidendste für dein Design die Wahl der Schriftarten. Bist du mal über eine Schriftart gestoßen und dachtest dir „WOW! Das will ich auch!“? Canva Pro gibt dir die Möglichkeit diese Schriftart endlich für deine Designs zu nutzen!

Neben der großen Auswahl der Schriftarten bei Canva Pro hast du auch die Möglichkeit Schriftarten zu importieren und sie in Canva zu verwenden.

Elemente

Canva Pro Elemente

Canva hat eine unglaubliche Auswahl an verschiedenen Grafiken, die du für deine Designs verwenden kannst. Von Icons, Illustrationen, Rahmen oder sogar animierten Elementen ist wirklich alles dabei. Die Auswahl in der kostenfreien Version ist jedoch sehr eingeschränkt, was ärgerlich ist, wenn man im Design Flow ist.

In der Canva Pro Version ist wirklich alles inklusive und du kannst alle Elemente unbegrenzt nutzen. Du darfst diese Elemente sogar zum Designen deiner eigenen Produkte nutzen!

Stock Fotos

Stock Fotos sind unglaublich hilfreich für das Erstellen von Instagram oder Blogbeiträgen. Stock Fotos sind lizenzfreie Bilder, die du einfach runterladen und verwenden darfst. Die besten Bilder und übrigens auch Videos findet man hier in der Canva Pro Version!

Es gibt viele Webseiten, auf denen man Stock Fotos erwerben kann, jedoch zahlt man dort per Bild oder muss ebenfalls ein Abo schließen. Für mich persönlich erscheint ein Abo in dem mehr als nur Stock Fotos drin sind attraktiver.

Ein weiteres Problem, welches ich bei Stock-Fotos von anderen Webseiten habe, ist, dass der Download bereits in sehr hoher Auflösung geschieht und dadurch viel Speicherplatz einnimmt. Hochaufgelöste Fotos sind toll, aber nicht wenn sie eine zu große Speichergröße haben. Das führt nämlich dazu, dass deine Seite länger zum Laden braucht – ein klassischer SEO-Fehler, der deinen Webseiten Traffic mindern kann.

Bei Canva hast du die Möglichkeit auszuwählen in welchem Dateiformat (JPG, PDF etc) du das Foto haben möchtest und in welcher Auflösung. Nach dem Herunterladen ist also keine erneute Komprimierung der Datei nötig – super erleichternd! Die Komprimierung der Datei ist nur in der Canva Pro Version möglich.

Brand Kit

Canva Pro bietet ein sogenanntes Brand Kit an. Mit dieser Funktion kannst du Logos, Schriftarten und Farbpaletten abspeichern. Später beim Erstellen der Inhalte, kannst du ganz leicht darauf zurückgreifen. Dadurch kann man endlich das lästige Suchen nach der richtigen Farbe oder Logo zum Upload vermeiden und sich entspannt mit dem Branding der Inhalte befassen.

Vorlagen

Canva Pro Vorlagen

Wenn man hübsche Designs haben möchte, aber kein geschultes Auge hat, kann es ganz schön schwer sein ansprechende Inhalte zu entwerfen. Manchmal muss es auch einfach schnell gehen.

Bei Canva hat man eine große Auswahl an Vorlagen für alles! Im Bild kannst du eine Übersicht sehen, was du eigentlich alles mit Canva erstellen kannst. Du kannst die Vorlagen nutzen und anpassen, wie es für dich passt!

Die Auswahl ist tatsächlich viel größer: Du kannst Thumbnails für Youtube Videos erstellen, TikTok Videos, E-Books und vieles vieles mehr!

Speicherplatz

Du weißt wahrscheinlich selber zu gut, wie schnell der Speicherplatz auf dem Handy oder Laptop aufgebraucht ist. Während du in der kostenfreien Canva Version nur 1 GB Speicherplatz hast, hast du in Canva Pro Version fast 100 GB Speicherplatz!

Zusätzlich stehen dir in der Pro Version unbegrenzte Ordner zur Verfügung, damit du deine Designs ordnen kannst. Wenn man Canva vielfältig nutzt, kann man teilweise leicht den Überblick verlieren. Die Funktion hilft deshalb unterschiedliche Projekte im Überblick zu behalten.

Weitere Tools

Eins meiner liebsten Tools in Canva ist das Exportieren von Bildern, Logos, Grafiken mit transparentem Hintergrund. FUNFACT: Ich habe Icons von Canva verwendet, um meine Präsentation in der Uni, die eine Prüfungsleistung ersetzte, ein wenig aufzupeppen. Das kam mehr als gut an: Ich wurde gefragt, woher ich so tolle Elemente gefunden habe!

Tatsächlich ist die Möglichkeit von Tools noch viel viel größer: Von eigenen Vorlagen erstellen, in Teams arbeiten oder sogar das Planen und Teilen auf Plattformen wie Pinterest. Es gibt wirklich quasi keine Grenzen in der Gestaltung deiner Inhalte mit der Canva Pro Version.

Warum solltest du Canva Pro probieren?

Wenn das Designen von jeglichen Inhalten zu deiner Routine gehört, lohnt es sich Canva Pro eine Chance zu geben. Deine Möglichkeiten in der Gestaltung kommen auf ein neues Level, selbst wenn du kein Grafik Designer bist und gleichzeitig kannst du auch noch Zeit einsparen.

Du hast die Möglichkeit Canva Pro 30 Tage kostenfrei zu testen bevor du dich endgültig entscheidest. Falls du ein Zeichen suchst, ob du Canva Pro ausprobieren solltest und ob es sich lohnt – das ist dein Zeichen!

Ich liebe das Programm und möchte es definitiv nicht missen – deshalb ist das eine Herzensempfehlung!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: