Longtail Keywords: SEO für mehr Traffic

Longtail Keywords finden

Wusstest du, dass Longtail Keywords 70% des gesamten Suchvolumens ausmachen? Ich erkläre dir in diesem Beitrag, was das überhaupt ist, wie du Longtail Keywords finden und sie für mehr Traffic einsetzen kannst!

Was sind Long-Tail Keywords?

Du hast wahrscheinlich schon von Long-Tail-Keywords und ihrer Bedeutung für SEO gehört. Aber was genau ist ein Long-Tail-Keyword und warum solltest du dich mit ihnen beschäftigen?

Ein Long-Tail-Keyword ist im Grunde eine lange Suchphrase, mit 4-5 Wörtern.

Im Gegensatz dazu stehen die generischen Keywords, die nur aus 1-2 Wörtern bestehen.

Generische und Long-Tail Keywords unterscheiden sich außer in der Wortanzahl auch in der Höhe des Suchvolumens. Kürzere Keywords haben viel höhere Suchvolumen – sie werden 10.000 – 1 Mio. mal im Monat gesucht.
Long-Tail Keywords werden dagegen seltener gesucht: das Suchvolumen liegt dabei meist unter 1.000. Ein Spoiler bereits an dieser Stelle: Long-Tail Keywords sind nicht weniger erfolgreich!

Den Namen „Long-Tail Keywords“ hat der Begriff von dieser abgebildeten Kurve, welche die Abhängigkeit von Suchvolumen und Anzahl der verwendeten Wörter der Keywords anzeigt. Wie man sieht bildet die Kategorie mit mehreren Keywords das Schlusslicht der Kurve, also den langen Schwanz = Long-Tail.

Warum brauche ich Long-Tail Keywords?

Long-Tail Keywords haben doch ein viel kleines Suchvolumen, wieso sollte ich sie also verwenden?

Generische Keywords haben zwar ein höheres Suchvolumen, aber dafür gibt es auch eine viel größere Konkurrenz.
Long-Tail Keywords werden zwar seltener gesucht, haben dafür, aber auch weniger Konkurrenz.

Gibst du z.B. den Begriff „Pizza“ bei der Googlesuche ein, werden dir 1.570.000.000 (!) Suchergebenisse geliefert. Das ist die Anzahl der Seiten gegen die du dich beweisen musst.
Ein Long-Tail Keyword beschreibt deine Suchabsicht genauer: „frische neapolitanische Pizza Berlin“ hat jetzt nur noch 188.000 Suchergebnisse. „Neapolitanische Pizza Berlin“ hat sogar nur 79.500 Suchergebnisse!

Und wie sieht es mit dem Suchvolumen aus?
Wie bereits erwähnt, hat das generische Keyword Pizza bis zu 1 Mio. Suchanfragen im Monat.
Das Keyword „Neapolitanische Pizza Berlin“ scheint hier ein richtiger Treffer zu sein, denn das Keyword wird immer noch 1.000 bis 10.000 mal im Monat gesucht und das bei einer geringen Konkurrenz von 79.500 Suchergebnissen.
Das Long-Tail Keyword „Frische Neapolitanische Pizza Berlin“ ist extrem spezifisch und wird im Schnitt bis zu 10 mal pro Monat gesucht.

die richtigen Long-Tail Keywords finden

Wichtig zu wissen über den Google Keyword Planer ist, dass das Suchvolumen als Durchschnitt der letzten 12 Monate berechnet wird. Das heißt, dass ein Keyword auch öfter als 10 mal gesucht werden kann – Ein Durchschnitt berücksichtigt die Saisonalen Schwankungen nicht – d.h. dass z.B. „Weihnachtsmarkt“ in den Monaten November und Dezember viel öfter gesucht wird als im August.

Weitere Vorteile von Longtail Keywords

Wie du gesehen hast, sind Long-Tail Keywords extrem spezifisch – worin auch ein großer Vorteil liegt. Mal abgesehen von der Tatsache, dass 70% der Suchanfragen Long-Tail Keywords sind, suchen die Nutzer gezielt nach etwas.

Ein Nutzer der nur nach „Pizza“ sucht, wird vielleicht unentschlossen nach Rezepten, einer Marke oder doch einem Restaurant suchen. Mit dem Keyword „Neapolitanische Pizza Berlin“ ist der Nutzer bereits in einer späteren Phase seines Kaufzyklus, sodass du nah dran bist einen Kunden zu gewinnen.

Bezogen auf SEO hat die Optimierung mit Long-Tail Keywords eine geringere Konkurrenz statt bei generischen Keywords. Das bedeutet für dich, dass es einfacher ist auf Seite 1 der Suchergebnisse zu landen.

Longtail Keywords finden

Wenn du Longtail Keywords finden willst, solltest du dich als aller erstes in die Lage des Suchers versetzen:

Was würde er suchen, wenn er dich oder deinen Beitrag finden will?

Das ist der Ausgangspunkt jeder Keyword-Recherche. Mit der Zeit wirst du immer besser die Gedanken des Suchers zu lesen.

Schreib dir einige Ideen auf, die du verwenden könntest: Es ist fürs erste egal, ob es aus 2-3 Wörtnern besteht oder bereits ein längeres Keyword ist. Denn das ist nur die Vorarbeit, um sich in den Suchenden hineinzuversetzen.

Wenn du deine Keyword-Ideen sammelst, prüfe bei Google die Anzahl der Suchergebnisse.

Hier sind deine Möglichkeiten Long-Tail Keywords zu finden:

Verwandte Suchanfragen

Suchen wir nach etwas in Google, werden uns in der Regel auf der Seite unten verwandte Suchanfragen gezeigt.
Hier findest du zu jedem Thema weitere Ideen über die du weiter Recherchieren kannst. Schreib dir hier wieder, die für dich relevanten Keywords auf.

Verwandte suchanfrage für long-Tail keywords

Ähnliche Fragen

Ebenfalls oft von Google angezeigt, ist die Kategorie ähnliche Fragen. Sie beinhalten ebenfalls Vorschläge für Longtail Keywords!

Longtail Keywords Beispiele Google

Google Suchvorschläge

Longtail Keywords Beispiele

Answer the public

Answer the public ist ein kostenfreies Tool um eine Idee davon zu bekommen, was Leute tatsächlich suchen. Wenn du Long-Tail Keywords von hier verwendest, empfehle ich dir zurück zu Google zu gehen und ebenfalls das Suchvolumen zu testen zu notieren.

Longtail Keywords finden

keywords-tool.org

Keywords-tool.org ist eine super Plattform um eine unterschiedliche Bandbreite und Versionen für ein Keyword herauszufinden. Der Vorteil ist, dass dir bereits das monatliche Suchvolumen gegeben ist. Wenn du diese Website verwendest, lass dich nicht von der Angabe „Wettbewerb“ verwirren: Dies bezieht sich nämlich auf Google Ads, also das Schalten von Werbung, und nicht auf die organische Suche.

Longtail Keywords Generator

Das richtige Long-Tail Keyword auswählen

Du hast eine Liste von Ideen für dein Long-Tail Keyword und die entsprechende Anzahl von Suchergebnissen bei Google. Wie wählst du nun das zentrale Keyword für deine Seite oder Blogbeitrag aus?

1. Das Keyword, welches am besten zu deiner Seite passt

Als erstes solltest du Keywords in die engere Auswahl nehmen, die ganz genau das beschreiben, was du anbietest auf deiner Webseite, denn damit kannst du deine perfekte Zielgruppe erreichen. In unserem Beispiel wäre es z.B. sinnvoll „neapolitanische Pizza Berlin Mitte“ zu verwenden, wenn man eine Pizzeria in Berlin Mitte führt. So können Nutzer, die genau nach solch einer Pizzeria suchen, sie über die Suche auch finden.

2. Untersuche das monatliche Suchvolumen

Wenn du deine Keywords aussortiert hast, solltest du jetzt das monatliche Suchvolumen deiner Keywords untersuchen. Dafür kannst du kostenfrei z.B. Google Keyword Planer werden. Notiere dir wieder hinter den Suchergebnissen, das monatliche Suchvolumen.

3. Die beste Kombination auswählen

Mit den Zahlen hast du nun die Möglichkeit die Long-Tail Keywords untereinander zu vergleichen. Dein Ziel ist es ein Keyword zu finden, welches eine geringe Konkurrenz (also geringe Anzahl von Suchergebnissen), aber ein hohes Suchvolumen hat.

Baue dein Content um dieses Longtail Keyword

Die Recherche deines Keywords sollte vor dem Erstellen des Contents erfolgen. Denn wenn du dein Keyword weißt, kannst du spezifisch deinen Inhalt darauf auslegen: „Neapolitanische Pizza Berlin“ fordert vermutlich einen anderen Beitrag als „Rezept Neapolitanische Pizza“.

Indem du deinen Content um Long-Tail-Keywords herum aufbaust, kannst du kleine SEO-Gewinne erzielen und mehr Traffic von Google erhalten, ohne dass es starke Konkurrenz gibt.

Jetzt bis du dran! Knüpf dir entweder einen bereits bestehenden Beitrag vor und optimiere ihn mit einem Longtail Keyword und verwende das hier geschilderte Vorgehen, um Longtail Keywords für deine nächsten Beiträge zu finden!
Für ein optimales Ergebnis lies die unbedingt die SEO-Tipps für Blogger durch!



Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: