Berlin Tipps für ein Wochenendtrip

Berlin Tipps für dein Wochenendtrip

Für einen Besuch in der Hauptstadt Deutschlands gibt es bereits unzählige Beiträge, Videos und sogar Reiseführer. Berlin hat wirklich viele Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen und Orte, die man einfach gesehen und erlebt haben muss.
Doch manchmal ist man auf der Suche nach ein paar anderen Tipps als die, die man überall auf allen Websites findet. Dank meinem Mann, der aus Berlin kommt, erleben wir in Berlin touristische und einheimische Erlebnisse gemischt.

Vor ein paar Wochen bin ich Freitag voller Tatendrang von der Arbeit nach Hause gekommen. Ich habe meinem Mann gesagt, dass ich das Bedürfnis habe spontan übers Wochenende weg zu fahren. 30 Minuten später waren die Taschen gepackt und das Hotel reserviert und wir saßen im Auto Richtung Berlin. Aus diesem Grund gibt es hier ein paar Berlin Tipps für ein Wochenendtrip!

Orte

Schloss Charlottenburg und Schlossgarten

Einen Samstag kann man bei einem Frühstück in Charlottenburg starten (eine Empfehlung gibt es weiter unten). Wenn man anschließend bei sonnigem Wetter einen Spaziergang unternehmen möchte kann Schloss Charlottenburg und der Schlossgarten die richtige Anlauf stelle sein.

Das Schloss selber beinhaltet ein Museum, was man natürlich wahlweise besuchen kann. Ein richtiger Hingucker ist allerdings der Schlossgarten. Die Anlage ist wirklich weitläufig und einfach wunderschön. Neben den Blumen findet man hier auch Brunnen und Säulendekorationen, was in der Tat sehr romantisch wirkt. Kein Wunder, dass der Schlossgarten bei Berlinern als Tinder Date Location beliebt ist, wie mir erzählt wurde.

Eintritt zum Schlossgarten ist übrigens kostenlos.

Schloss Charlottenburg - Berlin Tipps für einen Wochenendtrip

Deutscher Dom

Politik und Berlin gehören nun mal zusammen. Wer sich hier kostenfrei weiterbilden möchte oder einen Unterschlupf bei Regenstunden sucht, kann beim Deutschen Dom vorbei schauen.

Der Dom befindet sich am Gendarmenmarkt in Berlin Mitte. Sowohl von außen als auch von innen kann man den Stil des Barock bewundern. Innen drin wird die Geschichte der Deutschen Politik erzählt und wie das heutige Parlament aufgebaut ist.

Der Deutsche Dom hat auch am Sonntag auf und der Eintritt ist kostenfrei!

Haus Schwarzenberg

Das Haus Schwarzenberg gilt als ein Ort der Kultur in Berlin und steht unter Denkmalschutz. Historisch gesehen befand sich hierin eine Blindenwerkstatt, in der von 1940 bis 1945 vor allem Juden arbeiteten.

Heute gibt es hier regelmäßig Programme, Ausstellungen und auch Biergärten. Auf ihrer Internetseite kannst du einsehen, welche Mieter aktuell dort etwas anbieten.

Ob du an einem Programm teilnimmst oder nicht: Vor allem zieht Haus Schwarzenberg wegen seiner Streetart Kultur an. Du kannst kostenlos auf das Gelände und dir die Kunstwerke an den Wänden und auch in den Gängen der Gebäude betrachten.
Für mich als nicht Einheimische definitiv ein wichtiger Berlin Tipps für ein Wochenendtrip.

Haus Schwarzenberg - Berlin Tipps für ein Wochenendtrip in Berlin

Was unternehmen in Berlin?

Ice Bar

Wenn man in Berlin ist, sollte man etwas unternehmen, was man nur in Berlin zu Gesicht bekommt oder?

Ein ziemliches Highlight könnte dabei die Ice Bar Berlin sein. In der Bar bekommst du Handschuhe, einen Eisfesten Poncho und wirst freigelassen in einen buchstäblich Eiskalten Raum, wo alle möglichen Skulpturen aus Eis sind. In der Ice Bar kannst du dir Getränke holen und ein paar coole Fotos schießen.

Aber auch vor dem eiskalten Bereich gibt es eine Lounge Area mit angenehmen Temperaturen, wo man sich noch entspannt auf einen Drink zusammen setzen kann.

Flohmarkt

Berlin ist ziemlich bekannt für seine Flohmärkte am Wochenende, deshalb auch unbedingt ein wichtiger Berlin Tipp für ein Wochenendtrip. Du kannst im Internet nach schauen welcher bei dir in der Nähe ist oder welches Theme für dich am verlockendsten ist.

Ich persönlich kann einen kleinen Spaziergang auf dem Kunstmarkt an der Museumsinsel empfehlen. Hier wirst du sicherlich ein ziemlich cooles Mitbringsel ergattern können.

Essen

Rüyam – der beste Döner der Stadt

Der beste Döner kommt bekanntlich aus Berlin. Und welcher da der Beste ist – darüber lässt sich vermutlich streiten.
Ich muss ehrlich zu geben, dass ich Döner ganz okay finde aber kein großer Fan bin.

Wenn ich also mal sage, dass ist der beste Döner überhaupt, dann war der Döner schon wirklich sehr gut. Diesen fabelhaften Döner kriegst du bei Rüyam.
Hier gehen sowohl Touristen als auch Einheimische hin und deshalb ist eine Schlange zum Anstehen vor programmiert. Aber es lohnt sich!

Kaffee Karamell – Instagrammable Brunch

Falls du auf der Suche bist nach einem süßen Local, was den Instagram Vibes matched, dann bist du bei Kaffee Karamell genau richtig. Alles wird super süß bis aufs kleinste Detail hergerichtet, dass du wirklich unzählige Fotos machen kannst. Allerdings gibst du hier ein wenig mehr Geld für dein Frühstück aus als üblich.
Das Essen selber schmeckt extrem lecker und ist dem Preis auf jeden Fall wert.

Instagrammable Orte Berlin Brunch - Berlin Tipps für ein Wochenendtrip

Alsancak Simit Sarayi

Lecker türkisch frühstücken kann man in diversen Simit Restaurants. Wir waren an unserem Sonntag Morgen des Berlin Wochenendtrips in Alsancak Simit Sarayi.

Türkisch frühstücken in Berlin

Ich hoffe es sind ein paar Tipps dabei, die dich abseits der 0815 Touristenrouten führen und du dein Wochenende in Berlin versüßen kannst. Ich persönlich habe immer noch nicht alle Locations auf meiner Bucket Liste in der Hauptstadt erkundet, aber dafür wird immer die Zeit bleiben.

Wenn bei dir also ein paar Tage in der Hauptstadt anstehen, hoffe ich dass diese Berlin Tipps für ein Wochenendtrip dir eine bessere Planung ermöglichen!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: