Wie du es schaffst mehr Bücher zu lesen

Wie du es schaffst mehr zu lesen

Als ich noch klein war habe ich viel gelesen. Mit dem älter werden liebte ich Bücher zwar noch immer, aber irgendwie war es keine Priorität mehr – bis man fast gar nicht mehr gelesen hat. So war es zumindest bei mir. Jetzt habe ich es wieder geschafft regelmäßig und viel zu lesen. Obwohl ich eigentlich wenig Zeit habe, schaffe ich 3 bis 6 Bücher ungefähr in einem Monat!
Kommt dir das bekannt vor? Und du fragst dich, wie du schaffst mehr Bücher zu lesen?

Dann könnte der ein oder andere Tipp dir vielleicht helfen Bücher wieder mehr in deinen Alltag zu integrieren und mehr zu lesen.

Um wieder ins Lesen reinzukommen ist es wichtig Bücher zu wählen, die einen wirklich interessieren, fesseln und die man zu Ende lesen will. Es geht nicht darum nur zu lesen um des Lesens Willen – sondern um den Inhalt. Während einer vielleicht Romane bevorzugt, liest jemand anderes gerne Sachbücher oder Thriller. Probier aus, was dir gefällt!
Für mich fing die Liebe zum Lesen tatsächlich während meiner Quarantäne im Frühjahr an. Irgendwann hat mein keine Lust mehr auf Fernsehen. Ich habe deshalb im Kindleshop gestöbert und mir das Buch „Zwischen zwei Welten“ runtergeladen – und dann auch innerhalb von zwei Tagen verschlungen. So begann meine neue Lesephase!

Tipps wie du es schaffst mehr Bücher zu lesen

Finde bewusst Zeit zum Lesen

Die andere große Hürde ist vermutlich wirklich Zeit zu finden um zu lesen. Denn eigentlich ist man ständig kaputt oder beschäftigt.
Interessanter Weise haben wir viel Zeit, um auf Netflix Serien zu schauen oder auf den Sozialen Medien zu surfen.

Es muss klar sein, dass sich Zeit zum Lesen zu nehmen eine bewusste Entscheidung sein muss und nicht von alleine passiert. Du musst das Handy im anderen Zimmer lassen und erstmal ins Lesen reinkommen.

Finde am besten Routinen, wann du gut Lesen kannst. Vielleicht 1 Stunde vor dem Schlaf gehen oder morgens zu deinem Kaffee. Oder wenn das Buch so unglaublich interessant ist, vielleicht auch noch nach der Arbeit. Du kannst auch theoretisch mehrmals am Tag nur 10 Minuten lesen. Wenn du wieder reinkommen möchtest, ist das Wichtigste erstmal überhaupt täglich das Buch in die Hand zu nehmen – denn nur so wird es zu einer festen Routine.

Teil dir die Seitenzahl auf

Um mit einem Buch schnell voran zu kommen, wende ich einen kleinen Trick an. Ich schaue mir an wie viele Seiten das Buch hat – sagen wir 200 Seiten. Wie lange möchtest du für das Buch brauchen? Wenn dir 1 Monat lang genug ist, dann reicht es wenn du jeden Tag 10 Seiten liest. Das sind je nach Buch nicht mal 30 Minuten.
Vielleicht möchtest du es in 10 Tagen fertig haben, denn dann schaffst du 3 Bücher pro Monat. Dann müsstest du jeden Tag 20 Seiten lesen. Es muss sich also nicht in die Länge ziehen. Vielleicht hilft dir diese kleine selbst gesetzte Terminierung das Buch tatsächlich zu beenden.

Setze ein zeitliches Limit

Was mir ebenfalls geholfen hat, ist mich in einer Bücherei anzumelden. Du hast die unendliche Auswahl, was schon Mal ein großer Pluspunkt ist! Gleichzeitig wird dir bei Ausleihe ein zeitliches Limit gesetzt, wann du die Bücher zurück geben musst. Das heißt du kannst es nicht ewig in der Ecke liegen lassen. Du bist also eigentlich verpflichtet es in der vorgegebenen Zeit zu lesen und wieder zurück zu bringen.

Leg das Buch weg, wenn es dir nicht gefällt

Ein weiterer Tipp den ich geben kann ist Folgender: Hast du schon mal begonnen ein Buch zu lesen, aber dann war plötzlich die Luft raus? Die Spannung und was dich am Anfang interessiert hat, ist einfach verflogen? Das kommt schon mal vor. Wenn das passiert: Du MUSST das Buch nicht zu Ende lesen. Such dir einfach ein neues, was dir gefällt und lies das bist zum Ende.

Wenn du auf der Suche nach neuen interessanten Büchern bist, dann schau doch bei meiner Bücherliste vorbei. Ich versuche diese einmal im Monat zu aktualisieren und pflege nur Empfehlungen ein! Vielleicht findest du auch ein Buch, was dich zum Lesen motiviert und wie du es schaffst mehr Bücher zu lesen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: