Erfolgreich im Internet: Das 3-Schritte-Rezept

Ich gehöre zu der Generation der sogenannten Millennials, auch Generation Y genannt. Ich habe den digitalen Wandel und die Zunahme der Wichtigkeit des Internets miterlebt. Und wenn du hier bist, ist es auch an dir nicht vorbei gegangen.

Es ist ein großer Irrglaube, dass man einfach nur eine Website und Instagram Account erstellen muss, bei dem man ab und zu etwas hochlädt. Das Internet oder eher die Nutzer im Internet sind viel tiefgründiger als man denkt. Im Internet passieren Dinge oft ganz unbewusst und das auch noch mit einer viel höheren Geschwindigkeit als in der Offline-Welt. 

Was vielleicht in der Offline-Welt wirksam ist oder war, funktioniert nicht, wenn du erfolgreich im Internet sein willst.
Wieso? Weil ein Nutzer, der durch die Stadt bummelt, andere Bedürfnisse hat als jemand, der gerade auf der Couch sitzt. Natürlich gibt es auch Gemeinsamkeiten, was die Bedürfnisse angeht, doch diese müssen Online auf eine andere Weise gestillt werden als Offline.

Das beste Beispiel ist vermutlich folgendes:
Bei einem Stadtbummel entdecken wir Läden zufällig beim Spazieren gehen. Wenn uns das Schaufenster gefällt, bleiben wir vielleicht paar Minuten davor stehen oder gehen hinein, um uns umzusehen. Wenn wir Hilfe benötigen fragen wir schnell die nette Verkäuferin und entscheiden uns nach 30 Minuten zu bezahlen. Unser Blick schweift durch den Raum auf der Suche nach der Kasse.

Was fehlt in der Onlinewelt des genannten Beispiels? Es gibt kein Onlinebummeln, bei dem jemand ganz zufällig auf deine Website trifft. Wir haben auch kein Schaufenster zur Verfügung, um Kunden hereinzulocken und vor allem überlegen sich Online Nutzer nicht 5 Minuten, ob sie deine Website besuchen oder nicht. Entweder sie klicken innerhalb einer Sekunde auf deine Seite oder gar nicht. 
Auf deiner Website angekommen gibt es keine nette Verkäuferin, die dir bei Fragen zur Seite steht. Alle Fragen versuchst du dir durch die Website selber zu beantworten.

Du hast jetzt also einen groben Überblick in welche Richtung es geht.

Im Internet reicht es nicht aus einfach nur eine Website zu veröffentlichen, sich zurückzulehnen und auf den Erfolg zu warten.
Für den Erfolg im Internet muss man tatsächlich etwas tun. Das Konzept ist natürlich extrem weit reichend, aber um es zu erklären, habe ich das sogenannte 3 Schritte Rezept aufgestellt:

  1. Gefunden werden
  2. Interesse wecken
  3. Überzeugen

Was bringt dir eine Website, wenn du nicht gefunden wirst?
Was bringt es dir gefunden zu werden, wenn du keine Aufmerksamkeit und Interesse wecken kannst?
Was bringt es dir, wenn du zwar Interesse wecken kannst, aber niemanden von deiner Dienstleistung oder Produkten überzeugen kannst?

Aus diesem Grund ist ein gelungenes Zusammenspiel dieser drei Schritte unverzichtbar für den Erfolg im Internet.

Schritt 1: Gefunden werden

Ein typischer Genya Spruch, den ich in diesem Zusammenhang gerne bringe ist folgender:
Wie soll jemand auf deiner Website landen, wenn niemand weiß, dass sie existiert?

Es gibt natürlich unterschiedliche Methoden, welche man Anwenden kann um gefunden zu werden. Viele schalten Werbung, sind auf unterschiedlichen Sozialen Medien unterwegs oder überlegen sich andere kreative Möglichkeiten, um jemanden zu erreichen.
Das sind alles tolle Ideen, die in irgendeinem Ausmaße ein Teil jeder „Gefunden werden“-Strategie sein sollte.

Die effektivste Methode, um ohne Werbung gefunden zu werden ist die Suchmaschinenoptimierung!
Täglich werden ca. 5,8 Millarden(!) Suchanfragen nur über Google getätigt. In Deutschland suchen ca. 20 Millionen Nutzer täglich über Google. 
Während du bei Werbung und Sozialen Medien darauf hoffst, dass jemand deinen Inhalt sieht und es ihn interessiert, sprichst du mit der Suchmaschinenoptimierung Menschen an, die bereits nach einem Anbieter wie dir suchen!

Mit der Suchmaschinenoptimierung deiner Website hast du also die Möglichkeit auf Seite 1 der Suchergebnisse zu ranken und damit organischen (kostenfreien) Traffic auf deine Website zu generieren! 
Dies ist der Grundbaustein, um erfolgreich im Internet zu sein.

Schritt 2: Interesse wecken

Dass ein Nutzer es auf deine Website geschafft hat, ist nur die halbe Miete. Sobald er auf deiner Website gelandet ist, willst du sein Interesse wecken und zu mehr verlocken. Dem Offline Kunden geht es nicht anders: Ein Blick auf das Schaufenster und entweder er füllt sich angesprochen oder eben nicht. 

Es gibt einige Kriterien, die bereits seit Sekunde 1 für dein Online-Nutzer wichtig sind. Der Online Schaufenster Blick.
Hierbei handelt es sich um Vorbedingungen, damit das Interesse überhaupt geweckt werden kann:

  1. Ladezeit deiner Website
  2. Der optische Gesamteindruck
  3. Die Navigation

Aus eigener Erfahrung kannst du sicherlich bestätigen, dass du eine Website schnellst möglich verlässt, wenn dir die Ladezeit zu lange dauert, dich die Optik komplett überfordert oder nicht seriös wirkt oder wenn du keine anständige Navigation für die Website erkennen kannst. Diese Punkte nennt man übrigens zusammengefasst Usability = Nutzerfreundlichkeit.

Hast du den Online-Schaufenster Blick bestanden, folgt in der Sekunde 2 das richtige Interesse wecken. 
Der Online Nutzer achtet jetzt intensiver auf deine Inhalte der Website: Die Texte, Bilder etc.
Welche Informationen lässt du dem Nutzer wie zu kommen? Weckt es tatsächlich das Interesse deines Nutzers?

Ich gebe dir an dieser Stelle bereits einen Tipp: Der richtige Text ist der goldene Schlüssel!

Schritt 3: Überzeugen

Hat man das Interesse geweckt, gilt es im letzten Schritt jemanden zu überzeugen. 
Da das Interesse bereits besteht, da der Nutzer  nach deinem Produkt gesucht hat (Schritt 1) und auf deiner Seite geblieben ist (Schritt 2), musst du ihn im letzten Schritt nur noch überzeugen.

Wir sind alle vor einem Kauf immer skeptisch: „Ist das das Richtige für mich?“, „Brauche ich das überhaupt?“, „Ist das eine gute Investition?“
Deine Aufgabe ist es Antworten auf diese Fragen zu finden, die JA schreien.

Damit du deine Nutzer überzeugen kannst, ist es wichtig sich in deinen Nutzer zu versetzen und sich zu fragen, was ihm wichtig sein könnte. Und was ausschlaggebend für einen Kauf/Buchung/Interaktion wichtig sein könnte. 

Ein Geheimtipp für dich: Egal was wir kaufen oder welche Interaktion wir planen, wir wollen immer sicher sein, dass es einen Mehrwert in unser Leben bringt.

Melde dich jetzt für die Newsletter an und verpasse keine wertvollen Tipps!

Melde Dich Jetzt AN!

Du willst lernen wie das geht? Hier sind deine Möglichkeiten!

Bei Mer Mar geht es um mehr als nur Marketing. Ich helfe dir dabei deine Stimme zu finden und sie im Internet überzeugend und authentisch zu präsentieren. Hierfür hast du verschiedene Möglichkeiten.

Auf meinem Blog findest du Beiträge, die dir dabei helfen, die 3 Schritte richtig anzuwenden.

Du hast die Möglichkeit mit mir persönlich zu arbeiten!
Wir optimieren gemeinsam deine Website und deine Strategie. Bei meiner Arbeit stehst du mit deinen Wünschen im Fokus, denn du sollst die Aufmerksamkeit bekommen, die du verdienst!

Erhalte neue Inhalte per Mail!

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.